Berufsverband der Tierverhaltensberater und -trainer e.V. Kontakt Login Mitglied werden

Amygdala - Die VDTT Online-Zeitung

Neues und Interessantes aus der Welt der Tiere

Borreliose beim Pferd

Nicht nur Menschen, sondern auch Tiere wie Hunde und Pferde können an Borreliose erkranken. Pferde, die den ganzen Tag auf Weiden grasen, sind im Frühjahr und im Herbst besonders durch Zecken, die Überträger der Borreliose, gefährdet.

Borreliose beim Pferd

Die Borreliose (Lyme-Borreliose, LB) ist eine durch Zecken übertragene infektiöse, multisystemische, multistadiale, nicht kontagiöse Infektionskrankheit. LB ist auf allen drei Kontinenten verbreitet. Sie ist eine durch Spirochäten (Stäbchenbakterien) aus dem Komplex Borrelia burgdorferi sensu lato verursachte Erkrankung des Menschen und der Haustiere.

weiterlesen ...

Mücken übertragen neuen Hundehautwurm

Wissenschaftler des Hamburger Bernhard-Nocht-Instituts für Tropenmedizin (BNI) haben erstmals in Deutschland Larven des Hundehautwurms Dirofilaria repens in Stechmücken nachgewiesen. Klimaveränderung und die Einfuhr infizierter Hunde aus Südeuropa können Ursachen für eine Etablierung dieses Parasiten sein, der bislang in Zentraleuropa nicht heimisch war. Hauptreservoir der parasitären Würmer sind Hunde. In seltenen Fällen übertragen Stechmücken die Infektion auch auf den Menschen. Bisher sind jedoch noch keine in Deutschland erworbenen Infektionen beim Menschen bekannt geworden.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren
Tierberufe Ausbildung bei der ATN Akademie

VDTT – Berufsverband der Tierverhaltensberater und –trainer e.V.

 

office(@)vdtt.org