Berufsverband der Tierverhaltensberater und -trainer e.V. Kontakt Login Mitglied werden

Amygdala - Die VDTT Online-Zeitung

Neues und Interessantes aus der Welt der Tiere

Fortbildungsförderung - auch für Selbstständige

  • geschrieben von 
Fortbildungsförderung - auch für Selbstständige Patricia Lösche Fortbildungsförderung - auch für Selbstständige

Wer seinen Job als selbstständiger Hundetrainer, Verhaltensberater oder Therapeut für Tiere ernst nimmt, kommt an regelmäßigen Fortbildungen oder beruflichen Ergänzungen nicht vorbei. Sie sind Teil des Erfolgs, denn ohne ergänzendes Know-How wird man schnell von besser informierten Kollegen abgehängt. Aber das kostet. Was viele nicht wissen: Selbständige haben zwar keinen Anspruch auf Bildungsförderung, dennoch gibt es mit der Bildungsprämie die Chance, sich auch als Selbstständiger staatlich gefördert fortzubilden.

Es gibt zwei Möglichkeiten, sich als Selbständiger geplante Fortbildungen über die Bildungsprämie fördern zu lassen: den Prämiengutschein und den Spargutschein.

Der Prämiengutschein

Hier übernimmt der Staat unter bestimmten Voraussetzungen maximal die Hälfte der Kosten und höchstens 500 Euro für die geplante Fortbildung, sofern die geplante Fortbildung berufsbezogen ist. Anrecht hat, wer

  • im laufenden Kalenderjahr noch keinen Prämiengutschein erhalten hat
  • die Fortbildung noch nicht in Rechnung gestellt bekommen und bezahlt hat
  • über maximal 20.000 Euro zu versteuerndes Jahreseinkommen verfügt (40.000 bei gemeinsam veranlagten)
  • mindestens 15 Stunden wöchentlich angestellt oder selbstständig erwerbstätig ist
  • sich in Eltern- oder Pflegezeit befindet mit einem Vertrag über eine Wochenarbeitszeit von mindestens 15 Wochenstunden.

Sind alle Voraussetzungen erfüllt, wird der Prämiengutschein nach einem Beratungsgespräch in einer der Beratungsstellen ausgestellt.

Allerdings akzeptieren nur deutsche Bildungsinstitute und auch hier nicht alle Fortbildungsanbieter diese Gutscheine. Wer eine Fortbildung plant und Bildungszuschüsse beantragen möchte, muss darum vor Buchung und vor Beantragung eines Prämiengutscheines klären, ob der jeweilige Veranstalter diese Gutscheine annimmt. Sonst kann es zu einer teuren Überraschung kommen, wenn am Ende doch alle Kosten selbst getragen werden müssen. Pro Kalenderjahr kann ein Prämiengutschein beantragt werden.

Der Studiengang Hundefachwirt

Als Schweizer Institut akzeptiert die ATN zwar keine Prämiengutscheine, wohl aber die deutsche Schwester-Akademie ATM. Und für den IHK-Lehrgang zum Hundefachwirt gilt: Dieser Studiengang wird vollständig über das sogenannte Meister-Bafög förderfähig sein.

Der Spargutschein

Wer nach dem Vermögensbildungsgesetz (VermBG) über ein Ansparguthaben verfügt, hat eine weitere Möglichkeit. Er kann aus dem Guthaben vorzeitig eine Weiterbildung finanzieren, ohne deshalb den Anspruch auf seine Arbeitnehmersparzulage zu verlieren. Auch hier ist ein Beratungsgespräch in einer Beratungsstelle die Grundvoraussetzung. Danach wird alles Weitere über die Hausbank abgewickelt.

VDTT

Der VDTT wurde 2005 durch Absolventen der ATN, der Akademie für Tiernaturheilkunde, gegründet. Die damaligen Gründungsmitglieder gehörten noch zu den Pionieren der angewandten Verhaltenskunde.

Tierberufe Ausbildung bei der ATN Akademie

VDTT – Berufsverband der Tierverhaltensberater und –trainer e.V.

 

office(@)vdtt.org